Es findet hauptsächlich Downcycling zu minderwertigen Produkten (z.B. Putzlappen) statt.

 

Hohe Materialvielfalt von Alttextilien führt zu Problemen beim Recycling.

 

Fast Fashion ist ein Treiber von großen Mengen an Alttextilien mit geringerer Qualität. 

Unsere Vision des textilen Kreislaufes

Hochwertiges Recycling anstelle von Deponierung und energetischer
Verwertung in unserem Recyclingatelier.
 

 

Flächenkonzept

Das Atelier begleitet den Weg textiler Sekundärrohstoffe zurück in hochwertige Produkte

 

  • Entwicklung neuer Produkte und Prozesse für textile Sekundärrohstoffen im Rahmen einer Modellwerkstatt

 

  • Erarbeitung von Konzepten, für die vollständige Verwertung von Alttextilien zurück zu neuen Produkten in bestmöglicher Qualität durch: 
    • Integriertes und hochwertiges Recycling (Upcycling)
    • kreislauforientiertes Produktdesign (Design 4 Recycling)
  •  

 

  • Industrielle Umsetzung der Recyclingkonzepte und Geschäftsmodelle

 

  • Lernfabrik als Aus-, Fort- und Weiterbildungsstätte

 

 

Unser Partnermodell

Mit gebündelter Kompetenz schneller zu neuen Recyclingprodukten durch innovative Technologien entlang der gesamten Prozesskette!

 

Unsere Partner

Ein gemeinsames Projekt mit 

 

Premiumpartner

 

Für mehr Informationen klicken Sie auf die einzelnen Logos.

Forschungspartner

Unterstützt von

Leistungsangebot des Recyclingateliers Augsburg

 

Leistungsangebot

Kontaktieren Sie uns!

 

Prof. Dr.-Ing. Stefan Schlichter

Institutsleiter
 Bereichsleiter Vliesstoffe am ITA der RWTH Aachen 
Tel.: +49 821 8090 3410

 

 

Dr.-Ing. Georg Stegschuster

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Bereichsleiter Recycling Atelier
Tel.: +49 176 2258 5915

 

 

Amon Krichel, M.Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
                Textilrecycling               

 

Tel.: +49 171 837 1022

 

 

Bettina Cherdron, Dipl.-Ing. (FH)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Textilrecycling & Faserverbundwerkstoffe
Tel.: +49 176 6176 0591